KAFFEE| Kaffee-Cocktails


Kaffee-Cocktails
aboutpixel.de / relaxen © svair

Sonntagmorgen.com

Kaffee-Cocktails:

- Leichte Muntermacher mit Schuss

(openPR) - „Kaffee und Spirituosen sind das Traumpaar dieses Sommers!“, ist sich Nils Boese, renommierter Kaffee- und Spirituosenexperte aus Hildesheim, sicher. „Kaffee-Cocktails liegen im Trend. Dafür sorgt vor allem die Tatsache, dass sich in Deutschland eine neue Kaffeekultur etabliert hat. Auch an Spirituosen werden immer höhere Ansprüche gestellt“, ergänzt Boese am Rand der internationalen Fachmesse für Weine und Spirituosen ProWein 2007 in Düsseldorf.

Geschmacksexplosionen: Die Kaffee-Cocktails der Saison
Espresso, Puderzucker, Lime Juice, Kirschwasser, Schokoladen- und Kirschlikör, dazu einige Eiswürfel und eine frische Limettenscheibe: Das sind die Zutaten des „Coffee Cherry Kiss“, einer der vielen leichten Kaffee-Cocktails für diesen Sommer. „Jeder Drink bietet eine ungewöhnliche Geschmacksbandbreite, die für viele in dieser Form noch unbekannt ist. Eine wahre Geschmacksexplosion! Aus dem ‚Coffee Cherry Kiss’ zum Beispiel schmeckt man neben Säure und Süße auch die leicht bittere Note des Kaffees heraus, umspült von Kirsche und Schokolade“, erklärt der bekannte Barista und Barkeeper.

Der erste Kaffee-Cocktail anno 1872
Ob sich auch die Gäste des nordfriesischen Bauern Peter Johannsen vor rund 130 Jahren als Trendsetter fühlten, ist nicht überliefert. Während einer Taufe führten sie den asketisch lebenden Pastor Georg Bleyer hinters Licht, indem sie Rum in ihre Kaffees mischten und damit den „Urtyp“ des Kaffee-Cocktails kreierten. Als die Stimmung während der Taufe immer ausgelassener wurde, bemerkte Bleyer den Trick und tadelte die Gäste mit den Worten „Oh, ihr Pharisäer“. So kam der wohl erste Kaffee-Cocktail der Welt zu seinem Namen.

Kaffee und Spirituosen: „Es wird noch viel passieren“
„In den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland ein neues Kaffee-Bewusstsein entwickelt. Es wird nicht mehr einfach nur ‚Kaffee’ bestellt. Mittlerweile unterscheiden die meisten Verbraucher zwischen den verschiedenen Bohnensorten und natürlich den unterschiedlichen Zubereitungsarten. Diese Entwicklung wird sich fortsetzen und gerade im Bereich der Kaffee-Cocktails weiter an Fahrt gewinnen“, prognostiziert Boese. Der Experte geht davon aus, dass sich der Trend zu Kaffee-Cocktails vor allem in Bars, Clubs und der Hotellerie durchsetzen wird. Gerade hier, so Boese, werde noch „viel passieren“.

Rezept „ Coffee Cherry Kiss“

2,5 cl Espresso (frisch gebrüht)
3 cl Kirschwasser
3 cl Schokoladenlikör
1 cl Kirschsirup
3 cl Limejuice
2 TL Puderzucker
6-7 Eiswürfel
1 Limettenscheibe (Dekoration)

Zubereitung:
Den heißen Espresso mit den anderen Zutaten und den Eiswürfeln in einen Shaker geben. Die Zutaten langsam schütteln, bis das Eis geschmolzen ist. Anschließend den Cocktail in eine Martini-Schale geben und mit einer Limettenschale garnieren.

 

Quelle: openPR

Coffee


Impressum
Coffeethek - Kaffee & Espresso aus Leidenschaft

webdesign tools